fbpx

Fachtagung Forum Synergiewende

Fachtagung Forum Synergiewende

Datum:
04.12.2018
11:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
Zum Routenplaner

Anmeldung:
Anmeldungen bitte bis zum 03.12.2018 Hier kostenlos anmelden!

Die Fachtagung des Forums Synergiewende beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Nutzung von Ökostrom für die Wärmeerzeugung – es werden Herausforderungen bei der ökonomischen Umsetzung diskutiert und vorhandene Best Practice-Beispiele gezeigt.

Sektorenkopplung stellt ein vielversprechendes Prinzip dar, um die Energiesektoren Strom, Wärme und Mobilität intelligent miteinander zu verbinden, den Einsatz Erneuerbarer Energien zu erhöhen und die Energieversorgung damit möglichst vollständig zu dekarbonisieren.

In Norddeutschland spielt in diesem Kontext vor allem die optimale Ausnutzung der dort installierten Windenergie eine zentrale Rolle. Wenn die Stromerzeugung aus Wind regelmäßig den regionalen Bedarf und auch die vorhandenen Möglichkeiten zum Stromtransport übersteigt, sind Lösungen gefragt, dieses Überangebot vor Ort aufzunehmen und für die Dekarbonisierung anderer Energiesektoren zu nutzen. Diese Sektorenkopplung bietet so die Chance für eine klimafreundliche Wärmeversorgung, etwa über die direkte Nutzung von elektrischem Strom, mittels Umwandlung in synthetisches Gas oder durch den Betrieb von Wärmepumpen. Auch wenn technisch hier schon viel möglich ist, stellt die wirtschaftliche Rentabilität oft noch hohe Hürden an die Umsetzung konkreter Projekte.

Im Rahmen unserer Fachtagung werden daher regulatorische und ökonomische Hindernisse bei der Realisierung von Projekten, die den Strom- mit dem Wärmesektor koppeln, diskutiert. Darüber hinaus zeigen Praxisbeispiele, dass schon heute dekarbonisierte Wärme mittels Strom aus Erneuerbaren Energien angeboten werden kann.

Melden Sie sich gleich an!

Das detaillierte Programm finden Sie untenstehend.



11:30 Anmeldung und kleiner Mittagssnack

12:00 Begrüßung
Dr. Peter Ahmels, Deutsche Umwelthilfe e.V. (Moderation)

12:05 Grußwort
• Bernd Maier-Staud, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
• Christian Dahlke, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

12:25 Einführung: Wärmewende durch Sektorenkopplung
Status Quo, Barrieren und notwendige Impulse
Britta Zimmermann, Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft
und Energiesystemtechnik

13:10 Präsentation von Best-Practice-Beispielen
• Reallabor WIND FARM – POWER TO HEAT:
Flexibilisierung durch Wind-Wärme
Martin Weiße, Energiequelle GmbH
• Sektorenkopplung in der kommunalen Wärmeversorgung: Die Gemeinde Bosbüll
Timo Bovi, GP JOULE GmbH
• Post-EEG-Betrieb: Grüner Wasserstoff als Vermarktungsalternative für Windstrom
Jan Schmitz, RECASE GmbH

14:30 Kaffeepause

15:00 Präsentation von Best-Practice-Beispielen (Fortsetzung)
• Power-to-Heat für die Fernwärme: Elektroheizkessel in Tarp
Dr. Claus Hartmann, Stadtwerke Flensburg
• ENKO – Digitale Koordinations-Plattform für die Energiewende
Levke Ketelsen, ARGE Netz GmbH & Co. KG

16:00 Podiumsdiskussion: „Nutzen statt abschalten:
Chancen und Herausforderungen für die Wärmewende mit Öko-Strom“
• Bernd Maier-Staud, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
• Christian Dahlke, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
• Britta Zimmermann, Fraunhofer IEE
• Dr. Martin Grundmann, ARGE Netz
• Timo Bovi, GP Joule GmbH
• Jan Gratenau, NEW 4.0

16:55 Fazit

17:00 Ende der Veranstaltung mit Ausklang

  • downloadProgrammflyer Forum Synergiewende Lübeck 2018
    814.11 KB