Der Energieatlas M-V ist ein neues Kartenportal für alle, die sich für das Thema Energie interessieren. Er stellt umfangreiche, strukturierte und georeferenzierte Daten zur räumlichen Verortung von Energieerzeugungs-, -speicherungs- und -verbrauchsanlagen zur Verfügung. Diese Daten stammen aus amtlichen und öffentlich überprüfbaren Quellen. Viele dieser Informationen wurden bisher nicht flächendeckend erfasst und sind nun erstmals in einem Kartenportal abrufbar.

Herausgeber des Energieatlas MV ist das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit. Ziel des Portals ist es, die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Energiewende, die Potenziale und Fortschritte auf dem Weg zur Klimaneutralität zu informieren. Darüber hinaus soll es dazu beitragen, die Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern einfacher, schneller und reibungsloser umzusetzen. Dies soll erreicht werden, indem die Beteiligung der Bevölkerung gefördert, die Planung und Umsetzung von Erneuerbare-Energien-Projekten begleitet und so eine transparentere Wahrnehmung und höhere Akzeptanz ermöglicht wird. Auf dieser Basis sollen auch Trends erkannt, energiepolitische Fragen beantwortet und neue Geschäftsmodelle für eine dezentrale Energienutzung ermöglicht werden.

Im Energieatlas können sowohl einzelne Kategorien wie z.B. Wind-, Solar- oder Bioenergie ausgewählt und separat in Karten dargestellt werden. Es können aber auch Themen beliebig kombiniert werden, um individuell zusammengestellte Karten zu betrachten.

Hier geht es zum Portal.