20.06.2022

Jede Kilowattstunde zählt: BMWK stellt Plan für mehr Energieeffizienz vor

„Wer Energie spart, schützt das Klima, stärkt das Land und schont den Geldbeutel“, erklärte Wirtschaftsminister Robert Habeck am 17.05.2022 und stellte seinen Arbeitsplan für mehr Energieeffizienz vor. Ziel ist die Senkung des Endenergieverbrauchs um knapp ein Viertel bis 2030 (ggü. 2008). Der Plan beinhaltet Schritte und Maßnahmen zur Energieeinsparung und Effizienzsteigerung. Hier die wichtigsten Punkte für Unternehmen:

  • Neuausrichtung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) inkl. Sanierungs- und Neubauförderung sowie Anreize für den Wechsel von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern,
  • Novellierung des Bundesförderprogramms Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft,
  • Umsetzungsanreize für das Handwerk zum Austausch von Öl-/Gasheizungen mit Wärmepumpen,
  • Förderung von Wasserstoffprojekten,
  • Solarpflicht für Dächer,
  • Implementierung von Energiemanagementsystemen in energieintensiven Industrien.

Mit MVeffizient beraten wir Unternehmen in MV bereits seit 2018 in Sachen Energieeffizienz. Selbstverständlich halten wir Sie auch auf dem Laufenden, was Änderungen zum BEG sowie Fördermittelprogramme angeht. Weitere Infos zum Arbeitsplan Energieeffizienz finden Sie hier.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck stellt Arbeitsplan für mehr Energieeffizienz vor (Foto: BMWK)