fbpx

17.07.2020

Klimaziele 2030 – Nur mit mehr Energieeffizienz möglich

Bis 2030 sollen 65 % des Stromverbrauchs mit Hilfe erneuerbarer Energien gedeckt werden. Dabei geht die Bundesregierung bei ihren Berechnungen von einem gleichbleibenden Bruttostromverbrauch von 580 TWh aus. Die Sektorkopplung und damit auch der Bedarf, der sich z. B. für den Verkehrs- und Wärmesektor ergibt, wird hier bisher nicht berücksichtigt. D. h. eine Zielerreichung ist damit nur mit einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz möglich.

Kerstin Kopp