22.03.2022

Sauberen Strom direkt vom Anlagenbetreiber kaufen

Dass Unternehmen mit Ökostrom ihre CO2-Bilanz verbessern ist nichts Neues. Die Verträge für diesen Strom direkt mit Wind- und Solaranlagenbetreibern abzuschließen allerdings schon – zumindest in Deutschland. Und genau das hat einige Vorteile – sowohl für Unternehmen als auch für Anlagenbetreiber: Denn mit dem Abschluss solcher gewerblichen Stromlieferverträge (CPPA) sind Betriebe langfristig unabhängig von fossilen Energiepreisanstiegen. Zudem ist der Strom aus Erneuerbaren längst günstiger als aus fossilen Brennstoffen! Und zu guter Letzt müssen Wind- und PV-Parks nicht länger mit Hilfe staatlicher Förderung finanziert werden.

Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass der Markt für CPPA rasant wächst. Laut Bloomberg New Energy Finance wurden 2021 weltweit gewerbliche Lieferverträge über 31,1 Gigawatt vereinbart; 24 Prozent mehr als 2020. Eine gute Alternative für alle Unternehmen, die keine Möglichkeit haben, ihren Strombedarf selbst zu erzeugen. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Sie haben Interesse an gewerblichen Stromlieferverträgen mit Anlagenbetreibern? Sprechen Sie uns gerne hierzu an: Tel.: 0385 3031640 oder E-Mail: info@mv-effizient.de.

Entwicklung Gewerbliche Stromlieferverträge weltweit 2010-2021