26.07.2022

Solarfassade lässt Ärztehaus in neuem Glanz erstrahlen

Bei der Sanierung des MVZ Diagnostikzentrums in Marburg wurde viel Wert auf die zukünftige Energieversorgung gelegt. Besonderer Hingucker ist dabei die neue Fassade. Diese wurde nämlich mit 120 PV-Modulen mit einer Gesamtleistung von 50 Kilowattpeak verkleidet und versorgt nun die im Haus ansässige Radiologiepraxis mit sauberem Sonnenstrom. Genauso innovativ wie die Anlage ist auch deren Finanzierung: Denn diese stammt von privaten Bürgerinnen und Bürgern, die der Verein Sonneninitiative akquiriert hat, dem auch die Betriebsführung der Anlage obliegt.  

Zusätzlich zu den gebäudeintegrierten Modulen (BIPV) liefern PV-Module auf dem Dach des Hauses Strom. Und auch in Sachen Effizienz ist das Ärztehaus ein Vorbild: Das MVZ sowie ein Nachbargebäude werden mit der Abwärme der Computertomographen beheizt!

Weitere Infos zur Sanierung des Ärztehauses finden Sie hier

Solarfassade: Sieht gut aus und erzeugt Strom (Bilder: Sonneninitiative e. V.)