fbpx

Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen im Unternehmen

Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen im Unternehmen

Datum:
06.03.2019
08:00 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Gasthof An der Söhring, Söringstraße 4, 19230 Hagenow
Zum Routenplaner

Anmeldung:
r.masche@hagenow.de

Wir laden Sie herzlich zu unserem MVeffizient-Stammtisch zum 1. Gewerbedialog G³ Steegener Chaussee nach Hagenow ein.

Nach einer kurzen Vorstellung der Kampagne MVeffizient stehen die nachhaltige Entwicklung von Gewerbestandorten sowie die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in den jeweils ansässigen Unternehmen im Mittelpunkt. Spätestens wenn es um die Finanzierung ebensolcher Maßnahmen geht, fragen sich viele Unternehmen, wie es eigentlich mit einer Förderung durch den Staat aussieht.

Genau diese Frage beantwortet unser Technischer Berater Arne Rakel mit einer Vorstellung der aktuellen und relevanten Förderprogramme des Landesförderinstituts, des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle sowie der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Nutzen Sie die Chance und sprechen Sie in lockerer Atmosphäre mit unserem Technischen Berater über mögliche Maßnahmen und Fördermöglichkeiten in Ihrem Betrieb.

Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Melden Sie sich jetzt an!



Programm

08:00 – 08:15 – Eintreffen

08:15 – 08:30 Uhr – Begrüßung

Thomas Möller, Bürgermeister der Stadt Hagenow
Dr. Gabriele Hoffman, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Kurzvorstellung der Kampagne „G³ – Grünes Gewerbe Gebiet“

08:30 – 08:40 Uhr – Kurzvorstellung der Kampagne MVeffizient – Energieeffizienz in der Tourismus-, Ernährungs- und Gesundheitsbranche

Dipl. Ing. (FH) Arne Rakel, Technischer Berater MVeffizient, LEKA MV GmbH

08:40 – 09:00 Uhr – Fördermittel von Land, Bund und EU – Wofür, wieviel und wie funktioniert’s?

Dipl. Ing. (FH) Arne Rakel, Technischer Berater MVeffizient, LEKA MV GmbH

09:00 – 09:30 Uhr – Nachhaltige Entwicklung von Gewerbestandorten in Mecklenburg-Vorpommern

Prof. Dr. Peter Heck und Jens Frank, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

09:30 – 11:00 Uhr – Projektarbeit/Themen-Tische, Fragen und Diskussion